Erfolgreicher Infoabend: Steuertipps bei PV-Anlagen

Kamp-Lintfort, 04.03.20 –Im Rahmen der Veranstaltungsreihe der Solarmetropole Ruhr kamen rund 80 Interessierte in den Ratssaal der Stadt Kamp-Lintfort zum Infoabend: Photovoltaik und Steuern. Thomas Seltmann, Unabhängiger Experte und Autor für Photovoltaik, gab in einem kompakten Vortrag eine Einführung in das komplexe Thema. Neben dem Unterschied zwischen Umsatzsteuer und Ertragssteuer erklärte er den Gästen ab wann man bei der Einspeisung von PV-Strom zum Unternehmer wird und worauf man achten sollte.

Darüber hinaus informierte Sanierungsmanager Severin Spätling  die Anwesenden über das kostenlose Beratungsangebot  der InnovationCity Kamp-Lintfort. Sie haben Interesse an einem Beratungstermin? Dann melden Sie sich beim Sanierungsmanager Severin Spätling unter Tel.: 02842-9329987 oder per E-Mail: info@innovationcity-kamp-lintfort.de.

Vortrag von Thomas Seltmann:

Interesse an der Sonderaktion: Förderung von Photovoltaik-Anlagen?

Die ersten zehn Photovoltaik-Anlagen in Kamp-Lintfort, die fristgerecht beantragt und installiert werden, erhalten einen Zuschuss von 300 Euro. Der erste Schritt, um den Zuschuss zu erhalten, ist der Blick in das regionale Solardachkataster: Dort kann mit wenigen Klicks überprüft werden, ob das Dach genug Sonneneinstrahlung erhält, damit sich eine Photovoltaikanlage rechnet. Das Kataster und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung bis hin zur Handwerkersuche für die Installation Ihres eigenen Solarkraftwerks gibt es auf der Webseite der Ausbauinitiative www.solar.metropole.ruhr . Bei weiteren Fragen steht InnovationCity-Sanierungsmanager Severin Spätling (Telefon 02842-9329987) gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner Presse

René Pascheberg

René Pascheberg

Projektleiter Marketing & Kommunikation

Innovation City Management GmbH

Telefon: 02041 / 70-5031
Mail: rene.pascheberg(at)icm.de

Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr

ist ein Projekt des Regionalverbands Ruhr den Handwerkskammern und Kreishandwerkerschaften an der Ruhr in Kooperation mit 15 Pilotkommunen. Eine davon ist die Stadt Kamp-Lintfort.