Große Resonanz beim Themenabend Photovoltaik

Kamp-Lintfort, 30.09.2019 – Am Mittwoch, 25.09.19 fand im Wasserwerk Kamp-Lintfort der nächste InnovationCity Themenabend statt. In den drei Expertenvorträgen drehte sich alles um das Thema „Photovoltaik fast zum Anfassen“- sowohl von der technischen als auch der finanziellen Seite.

Denn in den heißen Sommermonaten liefen Photovoltaik-Anlagen zuletzt wieder auf Hochtouren und produzierten umweltfreundlichen Strom. Immer mehr Eigenheimbesitzer möchten davon profitieren und denken über eine eigene PV-Anlage auf dem Dach nach. Zehn Haushalten bietet die Stadt Kamp-Lintfort in Kooperation mit dem Regionalverband Ruhr daher eine Zuschussförderung von 300 € pro Photovoltaik-Anlage.

Über Fragen der Förderung, welche Dächer geeignet sind, welche Vor- und Nachteile es gibt und ob sich diese Art der Stromerzeugung individuell lohnt, standen René Böhm (Klimaschutzmanager der Stadt Kamp-Lintfort), Christoph Wissing (Energieberater der Stadtwerke) und Severin Späting von InnovationCity, Rede und Antwort.

„Die Veranstaltung traf auf große Resonanz und war schnell ausgebucht. Erfreulicherweise können wir mit einem weiteren Themenabend zum Thema Photovoltaik nun auch diejenigen informieren, die dieses Mal platzbedingt nicht zum Zuge kamen“, so Severin Spätling von InnovationCity.

Der nächste Themenabend findet am 08. Oktober um 18.00 Uhr im Wasserwerk statt. Der Eingang zum Veranstaltungsraum befindet sich an der Kattenstraße.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, können sich Interessierte bis zum 07.Oktober 2019 bei Herrn René Böhm (Tel.: 02842/912-448 oder rene.boehm@kamp-lintfort.de) anmelden.

 

Die Veranstaltungsdaten im Überblick:

Wann:

08. Oktober 2019, 18:00 – ca. 20 Uhr

Wo:

Wasserwerk, Friedrich-Heinrich-Allee 157 (Ecke Kattenstraße),

Eingang an der Kattenstraße,

47475 Kamp-Lintfort